Wir sind weitgehend CO2-neutral

Der Klimaschutz wird immer dringender und aktueller. Laut einer repräsentativen Umfrage des Bundesumweltministerium sind 85% der Befragten mit den Maßnahmen der Bundesregierung zum Klimaschutz und gegen die Erderhitzung unzufrieden, nur 3% sind zufrieden.
Wobei diese Herausforderungen nicht nur von unserer Regierung und der Politik gemeistert werden können. Jeder einzelne ist gefordert gegen diese globale Bedrohung seinen Beitrag zu leisten.

Aus diesem Grunde stellen wir Ihnen s’Café in Rötenberg als weitgehend

CO2-neutrales Café

vor.

Nachfolgend listen wir die Maßnahmen auf, wie wir dieses Ziel erreicht haben:

1.   Heizung und Warmwasser-Versorgung erfolgt ausschließlich durch unseren modernen Scheitholz-/Pellets-Kombi-Heizkessel. Damit setzen wir voll auf nachwachsende Brennstoffe aus heimischen Wäldern.

2.   Über unsere Photovoltaik-Anlage (10 KWp) erzeugen wir ca. 10.000 KWh erneuerbaren Strom pro Jahr. Dies ist in etwa der Strombedarf, den wir für den Betrieb des Cafés für Kühlung, Kochen und Backen, Spülen usw.  benötigen.

3.   Einsatz von so weit wie möglich biologisch, regional und fair erzeugten  Lebensmitteln. Damit erreichen wir kurze Lieferwege und fördern das Tierwohl.

4.   Umstellung unseres Strombezugs auf zertifizierten Öko-Strom durch die EWS Schönau.

5.  Einbau neuer Fenster und Türen mit 3-fach Verglasung. Damit reduzieren wir die Wärmeverluste gegenüber einer 2-fach-Verglasung um ca. 40%.

6.  Umfangreiche Fassaden-Dämmung nach der Energie-Einspar-Verordnung  EnEV

Mountain-Bike-Tour an Christi Himmelfahrt, 30. Mai 2019

Ich biete eine Mountain-Bike -Tour an Christi Himmelfahrt an. Die Tour startet ca. 10:00 Uhr am Café und führt über Schwanenmoos Richtung Alpirsbach bis Adelsberg, dann am Dachsloch vorbei nach Fräulinsberg, Kegelriss und Müllerswald. Weiter geht es oberhalb von Schenkenzell Richtung Winterhalden. Ab hier erfolgt der Aufstieg Richtung Zollhaus oberhalb von Kaibach vorbei an Muckenreute.  Über den Brandsteig geht es dann zurück zum Café.

Die  genaue Streckenführung findest Du hier

Die Strecke ist ca. 18,5 Km lang und es sind ca. 410 Höhenmeter zu überwinden. Die Dauer beträgt ca. 2,5 h bis 3,0 h,  je nach Konstitution der Teilnehmer.

Anmeldung über folgende Wege:

Telefon und WhatApp: 0176-42923832

Email: info@scafe.pub

oder direkt im Café.

 

Vegane/Vegetarische Geburtstagsfeier

Am Samstag, den 8.9.2018 hatte wir ein Geburtstagsfest in unserem Café.

Die Veranstalterin wollte dafür ein veganes/vegetarische Geburtstags-Menü. Da Sabine über die entsprechende Erfahrung verfügt haben wir für diese Feier zugesagt.  Im Bild haben wir die Speisefolge aufgelistet.

Generell können wir eine solche Feier bis zu 30 Personen in unserem Café durchführen.

Natürlich können wir das Fest auch mit normale (fleischlichen) Gerichten durchführen.

 

 

Urlaub vom 16. Juli bis 29.Juli 2018

Liebe Gäste,

auch wir brauchen eine kleine Auszeit. Unser Haus ist in der Zeit vom

16. Juli bis einschließlich 29. Juli 2018

geschlossen.

Danach sind wir mit neuer Kraft für Sie da.

Ihr Café-Team

Chronik Café

In einer kleinen PDF-Datei haben wir eine kurze Chronik unseres Hauses aufgestellt. Dabei wird noch einmal dokumentiert, dass das Haus schon immer ein sozialer Treffpunkt in der Gemeinde war. Dies wird auch von vielen Gästen bestätigt, die ins Cafe kommen und freudestrahlend bemerken:

„Hier bin ich in die Handarbeitsschule gegangen!!“

Chronik Cafe

Einweihungsfest am 3. Oktober 2017

Nach einem mehrmonatigen Probelauf möchten wir unser Café gern offiziell mit einem kleinen Fest „eröffnen“ und laden dazu herzlich ein!

Termin: 3. Oktober 2017

Es gibt: ab 10:00 h Frühschoppen mit Weißwurstfrühstück

Biere von Alpirsbacher Klosterbräu am Bierbrunnen

Schnitzelweckle, rote Wurst, Spareribs vom Grill,

Falafel für die Vegetarier/Veganer

und ab 15.00 h Kaffee und Kuchen.

Wir freuen uns auf zahlreiche nette Begegnungen im Café

Belebung der alten Rö – Wanderwege

Gerne würden wir die alten Rö-Wanderwege wieder beleben, um unseren Gästen eine Auswahl an Spazier- und Wanderwegen anbieten zu können.

Aus diesem Grunde haben wir die folgenden Rö-Wege neu dokumentiert. Im Wanderportal „outdooractive.com“ (siehe Links unten) sind die GPS-Daten abrufbar und können auf ihr Smartphone geladen werden. Da die Rö-Wege zur Zeit nicht mehr gepflegt werden, kann es sein, dass einige Hinweisschilder fehlen. Darum benutzen Sie bitte Ihre GPS-App zum Finden des richtigen Weges.

Rö 1: Rötenberg nach Peterzell und zurück

Rö 2: Altenberger Rundwanderweg

Rö 8: Bacher Rundwanderweg

 

Kleine Wasserscheide in Rötenberg

In Rötenberg befindet sich ein ausgedehntes Quellgebiet mit den Quellbächen von Eschach und Rötenbach. Dabei haben wir auch eine kleine Wasserscheide an der Strasse von Rötenberg nach Aichhalden. Hinter der Silberburg entspringt auf der linken Seite die Eschach und fließt über Dunnigen, Lackendorf nach Osten und mündet bei Rottweil in den Neckar.

Der Rötenbach entspringt auf der rechten Seite und fließt durch Rötenberg in Richtung Norden und Westen nach Alpirsbach-Rötenbach und mündet in die Kinzig. Ein Porträt der beiden Flüsse finden Sie in den nachfolgenden Links.

Eschach  und  Rötenbach

Rötenberger Wasserscheide auf der Karte

An der Kreisstraße L5531 zwischen Silberburg und Heimlinswald befindet sich die kleine Wasserscheide. Der Rötenbach entwässert Richtung Westen zur Kinzig, die Eschach Richtung Osten zum Neckar.

Quellgebiet der Eschach

Quellwiesen der Eschach am Heimlinshof
Eschach bei Rötenberg hinter der Silberburg

Quellgebiet des Rötenbach

Quellwiesen mit kleinem Bachlauf in Richtung Etzenbühl

Sammelteich am Waldrand